Behandlungsablauf

Im ersten Gespräch besprechen wir mit dem Patienten das Anliegen, die Wünsche des Patienten, seine Beschwerden und untersuchen bereits die ersten Ursachen seiner Situation. Daraufhin legen wir im Gespräch die vorläufige Behandlungsdauer fest und in welchen Abständen die Behandlung erfolgen wird.

Zu Beginn der Behandlung legen wir unsere Hände auf den Patienten. Wir übertragen heilende Energie und treten dadurch in die geistige Welt ein und treffen uns mit dem Geist und sprechen mit ihm und erfahren welche Ursachen im Geist für die Beschwerden des Körpers verantwortlich sind.
Der Geistheiler gelangt durch die Gespräche mit dem Geist an diese Informationen und beseitigt die negativen Energien in der geistigen Ebene. Die verbrauchte Energie wird durch neue ersetzt und gereinigt.
Wir reinigen die Chakren der Patienten mit unserer Energiearbeit, und setzen die Energie wieder frei, die blockiert war, damit die Energie wieder frei fließen kann. Wir reinigen außerdem die Aura des Patienten und die Energiekörper, die den Patienten umgeben und den physischen Körper unterstützen.

Dadurch lösen sich alle Blockaden Schritt für Schritt und die neue Energie kann sich im Körper ausbreiten.

Als das dient dazu, das Gleichgewicht von Körper und Geist des Patienten wieder herzustellen.

Zusätzlich zur geistigen und energetischen Behandlung werden unsere Patienten zu den Themen Ernährung und Bewegung beraten. Der Körper benötigt oft neben der energetischen Reinigung auch eine erneute physische Stimulation, Stärkung und Training.

Der Geistheiler hilft den Menschen sich wieder an den Ursprung zu Erinnern und den Gedanken des „Krankseins“ durch das Bild der „Vollkommenheit“ zu ersetzen.